Sonntag, 19. Februar 2012

Die Rückkehr der Hitze...

Diese Woche hat es das erste Mal in meiner Zeit in Neuseeland geregnet und gewittert. Von Montag bis Freitag hatten wir eigentlich nur schlechtes Wetter und ich habe mir schon Sorgen gemacht, ob der Herbst schon so früh anfängt. Aber dieses Wochenende wurde ich eindeutig vom Gegenteil überzeugt, denn es war extrem heiß. Am Samstag bin ich mittags mit meiner Gastfamilie Sushi essen gegangen und darauf sind wir noch durch die "Stadt" gegangen, wo dieses Wochenende wie alle vier Wochen, ein Markt aufgebaut war. Nachdem wir uns alles angeguckt haben sind wir dann wieder nach Hause gefahren und ich habe mich noch mit Torge getroffen und wir sind bei meiner Gastfamilie in den Pool gegangen und haben uns abgekühlt.
Heute am Sonntag bin ich dann schon morgens um 7 Uhr aufgestanden. Nachdem wir dann einen Anhänger mit Roisin Sachen beladen haben, haben wir uns auf den Weg nach Auckland, wo Roisin dieses Wochenende hingezogen ist, gemacht. Nach einer zwei Stunden langen Fahrt sind wir dann endlich angekommen und haben alles vom Anhänger geladen und erst ein Mal ins Wohnzimmer gestellt. Darauf haben wir dann angefangen zu streichen. Nach ungefähr drei Stunden streichen haben sich dann Wendy, Arthur und ich verabschiedet und wir sind zurück nach Waihi gefahren. Auf dem Rückweg sind wir unter anderem durch Paeroa gefahren, wo der leckere Softdrink L&P (Lemon and Paeroa) produziert wird, der allerdings nur in Neuseeland vertrieben wird. Wieder zu Hause angekommen habe ich dann jetzt den Abend ausklingen lassen und nichts besonderes mehr gemacht. Morgen beginnt die Schule dann wie gewohnt um 8 Uhr mit dem Kajak-Training.

Während der Auto Fahrt. In Neuseeland ist links-Verkehr.

Das Haus in Auckland, in dem seit heute Roisin mit ihren Freundinnen Clare und Amy lebt.

Im Flur des Hauses.

Roisin's Raum

bei der Arbeit

in Paeroa

1 Kommentar:

  1. Mensch, bist du fleißig!!! Hier scheint heute auch mal die Sonne und es ist nicht allzu kalt, aber von heiß sind wir definitiv weit entfernt, aber hier ist ja auch noch Winter :-)))
    Max & Co. sind eben nach Hemmerden ins Zelt zum Karnevalfeiern...

    Viele Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen