Mittwoch, 27. Juni 2012

Mein Auslandsaufenthalt neigt sich dem Ende zu...

Die letzte Woche hat für mich schon morgens früh begonnen, da ich mir das Spiel Deutschland gegen Dänemark angeschaut habe. Nachdem das siegreiche Spiel zu Ende war, konnte ich gut gelaunt zur Schule gehen. Der Rest der letzten Woche verlief auch wie gewohnt. Dienstag- und Donnerstag Morgen hatte ich Fußballtraining und nach der Schule bin ich auch wieder öfters ins Fitnessstudio gegangen. Am Freitag allerdings sind alle Austauschschüler zusammen während der Mittagspause in ein Café in Waihi gegangen und wir haben ein Abschiedsessen veranstaltet, weil am Wochenende schon ein paar von uns abgereist sind.
Am Samstag Morgen bin ich dann wie schon am Montag wieder früh aufgestanden und habe mir den überzeugenden Sieg Deutschlands über Griechenland angesehen. Danach habe ich mir mein Trikot angezogen und bin zum Waihi College gegangen. Wir haben 2:2 unentschieden gespielt, obwohl ich zwischenzeitlich zur 2:1 Führung getroffen hatte. Nachdem ich wieder zu Hause angekommen bin, sind wir wie jeden Samstag mit Mark wieder mit der Lokomotive nach Waikino gefahren und haben dort zu Mittag gegessen. Am Sonntag habe ich mich dann noch mit John getroffen und schon wieder war eine Woche vorbei.
Gerade im Moment ist es Mittwoch Abend in Neuseeland und ich realisiere, wie schnell die letzten 5 Monate und drei Tage vergangen sind. Langsam muss ich anfangen, mich bei allen Leuten, die ich so kennengelernt, zu verabschieden, da Freitag mein letzter Schultag am Waihi College ist. In 10 Tagen fliege ich zurück nach Deutschland.
Ich habe letzte Woche leider vergessen Fotos zu schießen, aber morgen bekomme ich endlich die Fotos vom Whitewater-Rafting. Dann werde ich den Eintrag aktualisieren und die Fotos endlich nachreichen.

Wenn ihr auf diesen Link klickt, könnt ihr euch alle Fotos in besserer Qualität ansehen, aber ich habe ein paar Fotos trotzdem in den Eintrag eingefügt: http://www.flickr.com/photos/juliuskunold/sets/72157630325366930/with/7459606096/

















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen